Parallelbioreaktor für kleinvolumige Bioprozesse

Multifors 2

Der Multifors 2 liefert Ihnen Ergebnisse aus 2, 4 oder 6 Bioreaktoren, die an ein Basisgerät angeschlossen sind. Mit einer Auswahl an vorkonfigurierten Paketen, vielen Anschlussmöglichkeiten und Optionen sind Sie bestens für kleinvolumige, aber anspruchsvolle Experimente gerüstet.

Multifors 2

Parallelbioreaktor für Bioprozessentwicklung

Optional

Anzahl Bioreaktoren
Volumen (TV)
Begasung
  • Air
  • CO2
  • N2
  • O2
Sensoren
  • Abgas (CO2, O2)
  • Biomasse
  • Lebendzelldichte
  • pCO2
  • Redox
Ich interessiere mich für:
  • Bioprozess Software
  • Qualifizierung
  • Sterile Probenahme

Anmerkungen
Angebot
Bitte senden Sie mir ein unverbindliches Angebot.

  ⃰ Erforderliche Eingabe

Multifors 2
Parallelbioreaktor für Bioprozessentwicklung

Features

Hochleistungspumpen
  • Grundeinstellung beinhaltet vier Präzisionspumpen pro Kulturgefäss (optional eine weitere)
  • Autoklavierbare Pumpenköpfe
  • Gravimetrisches Feeding möglich (mit externer Waage)
  • Profilbasierte Steuerung der Pumpengeschwindigkeit (über eve®)
  • Kulturgefässe
  • Einfacher Wechsel zwischen Kulturgefässen
  • Leistungsstarker Magnetantrieb
  • Verringertes Kontaminationsrisiko und vereinfachte Handhabung dank Magnetkupplung
  • Deckel
  • Exzellente Zugänglichkeit der verfügbaren Ports dank Untenantrieb
  • Bis zu 13 Ports für Sensoren (Antischaum, optische Dichte, pH, pO2, Redox, Leitfähigkeit, Lebendzelldichte usw.).
  • Begasung
  • Kundenspezifische Begasung mit bis zu 5 Gasstrecken
  • Zufuhr via Rotameter oder Massendurchflussregler
  • Frei konfigurierbare serielle oder parallele Kaskaden zur pO2-Regelung u.a. mittels Rührerdrehzahl, Begasungsrate und Gaszusammensetzung
  • Kann jederzeit erweitert werden
  • Sensoren
  • Wahlweise Verwendung digitaler (Modbus) sowie analoger Sensoren
  • Produktkalibrierung des pH-Sensors für zuverlässige Messungen während lang andauernder Bioprozesse
  • Nach Bedarf können weitere Sensoren und Aktoren angeschlossen werden
  • 12" Touchscreen Controller
  • Zuverlässige Messung und Regelung der Bioprozessparameter sowie Kommunikation mit eve®
  • Parallele Steuerung und Kontrolle von bis zu sechs Gefässen
  • Bis zu 24 Parameter inkl. Temperatur, Rührgeschwindigkeit, pH, pO2, Antischaum, Feed
  • Integriertem OPC-Server
  • eve® Plattform-Software für Bioprozesse
  • Planung, Steuerung und Analyse von Bioprozessen
  • Integriert Workflows, Geräte und Bioprozesswissen
  • Anbindung an Bioreaktoren und Analysegeräte von Drittanbietern
  • Webbasierte Projektorganisation
  • Kommunikation über OPC UA (Minifors 2) oder OPC XML-DA (Multifors 2, Labfors 5, Techfors-S, Techfors)
  • Synchronisation prozessrelevanter Ereignisse wie Probenahmen oder Inokulation
  • Gefässe 0,4 l / 0,75 l / 1,4 l
    Arbeitsvolumen 0,115–0,25 l / 0,18–0,5 l / 0,32–1 l
    Abmessung (B x T x H) 350 mm x 520 mm x 960 mm
    Antrieb Magnetantrieb bis 1600 min-1
    Temperatur Kühlmitteltemperatur + 5 °C bis 70 °C
    Begasung pro Kulturgefäss bis zu 4 Rotameter oder MFCs bis zu 2 min-1 (vvm)
    Pumpengeschwindigkeit pro Kulturgefäss 3 fest, 1 variabel, optional 1 weitere variabel
    Pumpenleistung Je nach Ausführung von 0,0012 ml min-1 bis 3,46 ml min-1
    Ports pro Kulturgefäss

    7 mm                   4x
    10 mm                 4x
    12 mm (Pg13,5)  max. 5x

    Konnektivität OPC XML DA via Ethernet
    Parallelbetrieb pro Touchscreen Controller 3 Basiseinheiten, d.h. 6 Gefässe
    Sterilisation Autoklav

    Flyer & Brochures

    Practical Advice

    Das Kochbuch - Eine Anleitung für Biotech-Einsteiger (2.2 MB)

    Danke für Ihr Interesse!
    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um das Dokument herunterzuladen.

    Application Notes

    Manuals

    Bedienanleitung Touchscreen-Software V 3.3 (2.9 MB)

    Danke für Ihr Interesse!
    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um das Dokument herunterzuladen.

    Betriebsanleitung Gas Analyser (1.4 MB)

    Danke für Ihr Interesse!
    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um das Dokument herunterzuladen.

    Betriebsanleitung Multifors 2 Version für Mikroorganismen (5.9 MB)

    Danke für Ihr Interesse!
    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um das Dokument herunterzuladen.

    Betriebsanleitung Multifors 2 Version für Zellkulturen (4.7 MB)

    Danke für Ihr Interesse!
    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um das Dokument herunterzuladen.

    Brief Instructions Super Safe Sampler (681.5 kB)

    Danke für Ihr Interesse!
    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um das Dokument herunterzuladen.

    Multifors 2
    Gefässe 0,4 l / 0,75 l / 1,4 l
    Arbeitsvolumen 0,115–0,25 l / 0,18–0,5 l / 0,32–1 l
    Abmessung (B x T x H) 350 mm x 520 mm x 960 mm
    Antrieb Magnetantrieb bis 1600 min-1
    Temperatur Kühlmitteltemperatur + 5 °C bis 70 °C
    Begasung pro Kulturgefäss bis zu 4 Rotameter oder MFCs bis zu 2 min-1 (vvm)
    Pumpengeschwindigkeit pro Kulturgefäss 3 fest, 1 variabel, optional 1 weitere variabel
    Pumpenleistung Je nach Ausführung von 0,0012 ml min-1 bis 3,46 ml min-1
    Ports pro Kulturgefäss

    7 mm                   4x
    10 mm                 4x
    12 mm (Pg13,5)  max. 5x

    Konnektivität OPC XML DA via Ethernet
    Parallelbetrieb pro Touchscreen Controller 3 Basiseinheiten, d.h. 6 Gefässe
    Sterilisation Autoklav

    Das könnte für Sie auch noch interessant sein

    Screen with eve logo

    The 6 Must Haves of Bioprocess Software in 2022

    6 Tips to Overcome a Shortage of Bioreactor Ports

    The Difference Between Batch, Fed-batch and Continuous Processes

    Die Möglichkeit, bis zu sechs Bioreaktoren von einer einzigen Steuereinheit aus zu verwalten, hält das System kompakt und vereinfacht und beschleunigt unsere Experimentplanung.
    Dr. Emma Allen-Vercoe - Associate Professor, University of Guelph, Kanada

    «Bei Multifors 2 haben wir besonders die einfache und sichere Bedienung von vielen Bioreaktoren gleichzeitig optimiert. Das spart viel Zeit und macht effizientes Parallel-Bioprocessing möglich. »

    René Sperling — Gebietsverkaufsleiter

    Kontaktieren Sie uns


    * Erforderliche Eingabe