Bioprozess Software

Was ist beim Kauf einer Bioprozess-Software beachten?

 

Wie soll die Bioprozess-Software eingesetzt werden?

 Es gibt nicht die eine universelle Software-Lösung, die alle Bedürfnisse im Labor abdeckt.

Benutzer mit grundlegenden Anforderungen möchten beispielsweise nur einzelne Bioreaktoren steuern und den Bioprozess mit Echtzeitdaten überwachen. In diesem Fall ist eine moderne, im Bioreaktor eingebaute HMI die bessere Wahl als eine spezialisierte Software.

Wenn Sie die gesamte Batchplanung mehrerer Geräte beabsichtigen, die eine ereignis- oder zeitbasierte Steuerung einschliesst, sollten Sie eine SCADA-Software (Supervisory Control and Data Acquisition) in Betracht ziehen. Die Arbeit in einer GMP-validierten Umgebung kann noch umfangreichere Funktionen erfordern, die häufig von LIMS (Laboratory Information Management System)-Lösungen bereitgestellt werden.

Unser Tipp: Die Erstellung einer User Requirement Specification (URS) wird Ihnen helfen zu definieren, zu welchen Zwecken eine Software eingesetzt werden soll. Erstellen Sie eine Liste von Softwareanforderungen in den Kategorien „Muss“, „Soll“ und „Wunsch“, dann können die verschiedenen Software-Lösungen objektiv verglichen werden

 

Welches Lizenzmodell ist das richtige für Sie?

Üblicherweise haben Sie die Wahl zwischen Kauflizenz und das Abonnement-Modell. Mit einer gekauften Lizenz wird die Software installiert, registriert und bleibt im Besitz des Nutzers. Für Software-Updates muss ein weiterer Wartungsvertrag abgeschlossen werden.

Bei einem Abonnement hingegen wird die Software, die auf einem externen Server liegt, gemietet. Ihre (vollständige) Nutzbarkeit ist abhängig von der monatlichen oder jährlichen Gebühr. Dieses Modell ist mittlerweile die häufigere Wahl beim Kauf von Software geworden.

 

Welche Geräte sollen an die Bioprozess-Software angebunden werden?

Stellen Sie sicher, dass Ihre Laborgeräte kompatibel mit der Software sind. Für die Anbindung von Schüttlern, Bioreaktoren oder Analysegeräten kommen verschiedene Kommunikationsprotokolle zum Einsatz. Die gängigsten sind OPC XML DA, OPC DA und OPC UA.