So leicht zu bedienen wie ein Tischbioreaktor

Techfors-S

Aller Anfang ist schwer? Nicht mit dem Techfors-S. Der Techfors-S enthält exakt dieselben Komponenten wie unsere Tischbioreaktoren. Dies reicht von den Pumpen über die Begasungsstrecke bis hin zum Touchscreen-Controller und der zugehörigen Software. Damit finden sich sowohl Einsteiger wie auch Prozessexperten spielend leicht zurecht.

Techfors-S

Ihr Einstieg in die In-situ-Welt

Optional

Anwendung
Volumen (TV)
Begasung
  • Air
  • CO2
  • N2
  • O2
Sensoren
  • Abgas (CO2, O2)
  • Biomasse
  • Lebendzelldichte
  • pCO2
  • Redox
Ich interessiere mich für:
  • Cleaning-in-Place (CIP)
  • In-situ-Sterilisation (SIP) mit integriertem Dampfgenerator
  • Bioprozesssoftware
  • Qualifizierung

Anmerkungen
Angebot
Bitte senden Sie mir ein unverbindliches Angebot.

  ⃰ Erforderliche Eingabe

Mindestarbeitsvolumen ab 3 Liter

Der Doppelmantel der Techfors-S-Kessel garantiert selbst bei geringen Startvolumina eine optimale Temperierung – unerlässlich für moderne Fed-Batch-Fermentationen. Dank seines kompakten Designs und dem mobilen Standfuss findet der Techfors-S überall Platz.

Einfacher Einstieg

Aller Anfang ist schwer? Nicht mit dem Techfors-S. Der Techfors-S enthält exakt dieselben Komponenten wie unsere Tischbioreaktoren. Dies reicht von den Pumpen über die Begasungsstrecke bis hin zum Touchscreen-Controller und der zugehörigen Software. Damit finden sich sowohl Einsteiger wie auch Prozessexperten spielend leicht zurecht.

eve® Plattform-Software für Bioprozesse

eve® ist mehr als nur eine Software für die Planung, Steuerung und Analyse Ihrer Bioprozesse. eve® integriert Workflows, Geräte, Bioprozesswissen und Big Data in einer Plattform, mit der sich Ihre Bioprozesse webbasiert organisieren lassen.

Features

Kessel
  • Arbeitsvolumen von 3 bis zu 30 l
  • Doppelmantel aus 316L Edelstahl
  • Individuell konfigurierbar mit einer Auswahl an unterschiedlichen Rührern, Spargern und Spezialzubehör
  • Bis zu 14 Ports für Sensoren (Antischaum, optische Dichte, pH, pO2, Redox, Leitfähigkeit, Lebendzelldichte usw.)
  • 1 Port im Kesselboden für Ernte/Probenahme
  • Hochleistungspumpen
  • Grundeinstellung beinhaltet vier Präzisionspumpen pro Kulturgefäss (optional eine weitere)
  • Autoklavierbare Pumpenköpfe
  • Gravimetrisches Feeding möglich (mit externer Waage)
  • Profilbasierte Steuerung der Pumpengeschwindigkeit (über eve®)
  • Begasung
  • Kundenspezifische Begasung mit bis zu 5 Gasstrecken, wahlweise per Sparger oder im Kopfraum
  • Zufuhr via Rotameter oder Massendurchflussregler
  • Frei konfigurierbare serielle oder parallele Kaskaden zur pO2-Regelung u.a. mittels Rührerdrehzahl, Begasungsrate und Gaszusammensetzung
  • pH-Regelung über Säure oder CO2
  • Kann jederzeit erweitert werden
  • Sensoren
  • Wahlweise Verwendung digitaler (Modbus) sowie analoger Sensoren
  • Produktkalibrierung des pH-Sensors für zuverlässige Messungen während lang andauernder Bioprozesse
  • Nach Bedarf können weitere Sensoren und Aktoren angeschlossen werden
  • 12" Touchscreen Controller
  • Zuverlässige Messung und Regelung der Bioprozessparameter sowie Kommunikation mit eve®
  • Parallele Steuerung und Kontrolle von bis zu sechs Gefässen
  • Bis zu 24 Parameter inkl. Temperatur, Rührgeschwindigkeit, pH, pO2, Antischaum, Feed
  • Integriertem OPC-Server
  • eve® Plattform-Software für Bioprozesse
  • Planung, Steuerung und Analyse von Bioprozessen
  • Integriert Workflows, Geräte und Bioprozesswissen
  • Anbindung an Bioreaktoren und Analysegeräte von Drittanbietern
  • Webbasierte Projektorganisation
  • Kommunikation über OPC UA (Minifors 2) oder OPC XML-DA (Multifors 2, Labfors 5, Techfors-S, Techfors)
  • Synchronisation prozessrelevanter Ereignisse wie Probenahmen oder Inokulation
  • Gefässe 15 l / 30 l / 42 l
    Arbeitsvolumen 3–10 l / 5,3 l–20 l / 6–30 l
    Abmessung (B x T x H) 1017 mm x 934 mm x 1841 mm
    Antrieb Direktantrieb bis 1200 min-1
    Magnetantrieb bis 300 min-1 (Zellversion)
    Temperatur Kühlmitteltemperatur + 5 °C bis 80 °C; bis 130 °C für Sterilisation
    Begasung pro Kulturgefäss bis zu 3 MFCs
    Pumpengeschwindigkeit pro Kulturgefäss 3 fest, optional 2 weitere variabel
    Ports pro Kulturgefäss

    Deckel:
    19 mm    max. 9x

    Kesselboden:
    25 mm    max. 5x

    Konnektivität OPC XML DA via Ethernet
    Parallelbetrieb pro Touchscreen Controller -
    Sterilisation Sterilisation-in-Place
    Techfors-S
    Gefässe 15 l / 30 l / 42 l
    Arbeitsvolumen 3–10 l / 5,3 l–20 l / 6–30 l
    Abmessung (B x T x H) 1017 mm x 934 mm x 1841 mm
    Antrieb Direktantrieb bis 1200 min-1
    Magnetantrieb bis 300 min-1 (Zellversion)
    Temperatur Kühlmitteltemperatur + 5 °C bis 80 °C; bis 130 °C für Sterilisation
    Begasung pro Kulturgefäss bis zu 3 MFCs
    Pumpengeschwindigkeit pro Kulturgefäss 3 fest, optional 2 weitere variabel
    Ports pro Kulturgefäss

    Deckel:
    19 mm    max. 9x

    Kesselboden:
    25 mm    max. 5x

    Konnektivität OPC XML DA via Ethernet
    Parallelbetrieb pro Touchscreen Controller -
    Sterilisation Sterilisation-in-Place
    Das Techfors-S-Bioreaktorsystem ist der Schlüssel für unsere kontinuierlichen Zellkulturprozesse.
    Eva Bric-Furlong - Automation Specialist and Scientific Research Investigator, Sanofi US

    «Basierend auf einer cleveren und innovativen Grundkonstruktion bauen wir mit spezifischen Anpassungen den Techfors-S der Ihren Anforderungen entspricht.»

    Raphaël Boillat — Gebietsverkaufsleiter

    Kontaktieren Sie uns


      ⃰ Erforderliche Eingabe