Die beste Multitron aller Zeiten

Multitron_full Multitron_lateral

Multitron

Die Multitron ist die Nummer eins für die zuverlässige und komfortable Kultivierung von Mikroorganismen und Zellkulturen. Der Inkubationsschüttler garantiert homogene Bedingungen und liefert reproduzierbare Ergebnisse. Bei Ausstattung und Kapazität bleiben keine Wünsche offen.

Multitron

Unerreicht in Raum und Flexbilität
Maximale Arbeitshöhe: 1,40 m
60 l oder 23 000 parallele Ansätze
Perfekte Kultivierungsbedingungen

Optional

Anzahl Einheiten
Schüttelhub
Ausstattung
  • Kühlung
  • CO2
  • Befeuchtung
  • LED-Beleuchtung für phototrophe Organismen
  • Antimikrobielle Oberfläche
Ich interessiere mich für
  • Automatisches Feeding
  • Online Biomasse Monitoring
  • Bioprozess Software
  • Qualifizierung

Anmerkungen
Angebot
Bitte senden Sie mir ein unverbindliches Angebot.

  ⃰ Erforderliche Eingabe

Multitron
Unerreicht in Raum und Flexbilität

Bis zu 60 L Kulturvolumen

Auf einer kleinen Stellfläche kultivieren Sie in einer dreifach gestapelten Multitron über 60 Liter – oder 23000 Parallelansätze dank des optionalen 3-mm-Schüttelhubs. Dabei bietet die Multitron selbst auf der obersten Einheit eine angenehme Arbeitshöhe von gerade einmal 1,40 m.

Die beste Multitron aller Zeiten

Auch in der vierten Generation glänzt die Multitron mit kompromissloser Zuverlässigkeit. INFORS HT ist seit über 50 Jahren im Schüttler-Markt aktiv und hat für die Multitron die ideale Kombination aus langjährigen Erfahrungswerten und neuen Technologien entwickelt.

Nichtinvasive Onlinemessung von Biomasse in Schüttelkolben

Der CGQ von aquila biolabs ermöglicht automatisiertes Biomassemonitoring in Schüttelkolben, ohne diese aus dem Schüttelinkubator zu nehmen. Der CGQ erfasst die Biomassekonzentration über einen patentierten Sensor automatisch, optisch und nicht invasiv durch den Boden des Schüttelkolbens. So werden in Echtzeit detaillierte mikrobielle Wachstumskinetiken aufgenommen.

Lückenlose Überwachung

Die Plattform-Software für Bioprozesse eve® kann über die Ethernet-Schnittstelle ganz einfach mit der Multitron kommunizieren. Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten, um via Web-Interface die Kulturen im Inkubationsschüttler von jedem Ort aus zu überwachen und das Gerät zu steuern. Darüber hinaus erstellen Sie individuelle Reports und können Ihre Prozesse GMP-konform dokumentieren.

Features

Gehäuse
  • Hoher Innenraum für 5 L Erlenmeyerkolben
  • Auf Boden, Tisch oder drei-fach gestapelt
  • Bodenwanne für einfache Reinigung
  • Antrieb
  • Leise, gleichmässig und zuverlässig bei jeder Beladung
  • Keine manuelle Anpassung notwendig dank dynamischer Ausbalancierung
  • Handhabungsfehler ausgeschlossen
  • Einfach zu reinigen
  • Temperaturregelung
  • Präzise Regelung garantiert homogene Bedingungen für alle Schüttelkolben und Platten
  • Anschluss an bestehendes Laborkühlsystem möglich
  • Kühlung wahlweise im Sockel oder auf der obersten Einheit für beste Raumnutzung
  • Geringer Energiebedarf durch exzellente Isolation und Vermeidung von Wärmequellen im Inkubationsraum
  • Hygiene
  • Einfach zu reinigender Innenraum mit runden Ecken
  • Wahlweise mit antimikrobieller Beschichtung
  • Wahlweise UV-Dekontaminierung des Luftstroms
  • Wahlweise mit kondensatfreier Direktdampfbefeuchtung
  • Bedieneinheit
  • Touch-Controller mit separatem Anzeigefeld für optimale Übersicht
  • Einfache Handhabung durch intuitive Bedienung
  • Präzise Steuerung und Kontrolle
  • Integrierter Timer
  • Kabellose Datenübertragung zur Anbindung von eve®
  • Anschlüsse und Schnittstellen
  • Ethernet-Schnittstelle zur Anbindung an eve®
  • Anschluss an bestehende Alarmsysteme möglich
  • Durchführung für Sensoren und Kabel
  • Abmessung (B x T x H) 1070 mm x 880 mm x 695 mm (eine Einheit) / 1070 mm x 880 mm x 1850 mm (drei Einheiten)
    Max. Arbeitshöhe 585 mm (eine Einheit) / 1400 mm (drei Einheiten)
    Anzahl Ansätze 7680 pro Einheit
    Volumen 21 l pro Einheit
    Maximale Beladung 55 kg pro Einheit
    Maximale Erweiterung Stapelbar bis zu 3 Einheiten
    Drehzahl 20–400 min-1 (3mm: 1'000 min-1) abhängig von Beladung und Stapelung
    Schüttelhub 3 mm / 25 mm / 50 mm / verstellbar
    Temperatur ohne Kühlung max. 10 °C über UT bis 65 °C
    Minimaltemperatur ab 4 °C, abhängig von Kühlsystem
    Standardparameter Temperatur, Drehzahl, Timer
    Optionale Parameter Kühlung, Luftfeuchtigkeit, CO2, Lichtintensität
    Luftfeuchtigkeit (rF) bis zu 85% nicht kondensierend
    Stromversorgung 115/230 V ± 10%, 50/60 Hz

    Manuals

    Betriebsanleitung Multitron (8.7 MB)

    Danke für Ihr Interesse!
    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um das Dokument herunterzuladen.

    Brief Instructions Sticky Stuff (319.9 kB)

    Danke für Ihr Interesse!
    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um das Dokument herunterzuladen.

    Multitron
    Abmessung (B x T x H) 1070 mm x 880 mm x 695 mm (eine Einheit) / 1070 mm x 880 mm x 1850 mm (drei Einheiten)
    Max. Arbeitshöhe 585 mm (eine Einheit) / 1400 mm (drei Einheiten)
    Anzahl Ansätze 7680 pro Einheit
    Volumen 21 l pro Einheit
    Maximale Beladung 55 kg pro Einheit
    Maximale Erweiterung Stapelbar bis zu 3 Einheiten
    Drehzahl 20–400 min-1 (3mm: 1'000 min-1) abhängig von Beladung und Stapelung
    Schüttelhub 3 mm / 25 mm / 50 mm / verstellbar
    Temperatur ohne Kühlung max. 10 °C über UT bis 65 °C
    Minimaltemperatur ab 4 °C, abhängig von Kühlsystem
    Standardparameter Temperatur, Drehzahl, Timer
    Optionale Parameter Kühlung, Luftfeuchtigkeit, CO2, Lichtintensität
    Luftfeuchtigkeit (rF) bis zu 85% nicht kondensierend
    Stromversorgung 115/230 V ± 10%, 50/60 Hz
    Die Multitron hat die Produktionskapazität in unserem kleinen Labor stark erhöht. Ich verlasse mich seit Jahren auf diese Schüttler und bin sehr zufrieden.
    Nicole Lapuyade-Baker - Senior Research Associate, CytomX Therapeutics
    Der beste Schüttelinkubator für die Kultur von Säuger-Suspensionszellen mit CO2 und Befeuchtung auf dem Markt.
    Matthew Higgins - Department of Biochemistry, University of Oxford, UK
    Ich habe 8 Jahre mit der Multitron im Labor gearbeitet. Mein Fazit: quasi wartungsfrei, zuverlässig bei Temperatur- und Schüttelkontrolle sowie äusserst flexibel in der Beladung.
    Dipl. Ing. Biot. MSc (FH) Christian Meier - Managing Director, Infors Latam

    «Die grösste Kapazität pro Stellfläche am Markt, die Zuverlässigkeit und die kundenspezifischen Konfigurationsmöglichkeiten machen die Multitron zum perfekten Inkubationsschüttler.»

    Valentina Haag — Gebietsverkaufsleiterin

    Kontaktieren Sie uns


      ⃰ Erforderliche Eingabe