home


Produktbeschreibung Minitron

Höchstleistung auf kleinem Raum


Minitron Inkubationsschüttler Vorwiegend verwendet für:
    • Bakterien, Pilze und Hefen
    • Säugerzellen, Insektenzellen und Pflanzenzellen


Key Benefits:
  • Maximales Wachstum
  • Platzsparend
  • Minimaler CO2-Verbrauch
  • Intuitive Bedienung
  • Einfache Reinigung
  • Kabellose Bioprozesskontrolle


Optionen:
  • Kühlung
  • CO2-Regelung
  • Hygienische Direkt-Dampfbefeuchtung


Mit der Lancierung der Minitron knüpft INFORS HT and den weltweiten Erfolg der Multitron Inkubationsschüttler an. Die Minitron verfügt über die gleichen hervorragenden Eigenschaften wie Ihr grosser Bruder Multitron.

Mikrobielle Version: Die mikrobielle Version begeistert mit einem neuen extrastarken Antrieb. Selbst bei der maximalen Beladung mit einem Kulturvolumen von 6 l überzeugt die Minitron durch einen vibrations- und geräuscharmen Betrieb. Für einen maximalen Sauerstoffeintrag und eine höchste Ausbeute bei mikrobiellen Anwendungen.

Zellkultur Version: Auch den hohen Anforderungen der Zellkultivierung ist die Minitron spielend gewachsen. Nebst der exakten CO2-Regelung überzeugt die Minitron mit einen einmalig tiefen CO2-Verbrauch, der mit einem statischen Inkubator vergleichbar ist. Die Hygienische Direkt-Dampfbefeuchtung hat sich schon in der Multitron Cell jahrelang bewährt und erlaubt eine keimfreie Befeuchtung. Ein leicht zu reinigender Innenraum rundet das Angebot ab.

Anwendungen:
  • Parallel-Kultivierung
  • Screening
  • Proteinexpression
  • Medienentwicklung
  • Scale up
  • Prozessentwicklung und -optimierung
  • Biotreibstoffe
  • Molekularbiologie (z.B. Mini- und Maxipreps)
ale.
2012 © by Infors AG | Impressum