home


Produktbeschreibung Techfors

Techfors PilotbioreaktorDer Techfors bietet für Ihre Bioprozesse im Pilot- und Produktionsmassstab von 20 l bis 750 l Totalvolumen die maximale Flexibilität, welche Sie bei der Prozessentwicklung und Produktion brauchen. Der Techfors ist so ausgelegt, dass Batch-, Fed-Batch- und kontinuierliche Kultivierungsstrategien wie Chemostat oder Perfusionsprozesse auf höchstem Niveau durchgeführt oder weiterentwickelt werden können.

Der Techfors wird entsprechend Ihren Anforderungen speziell für Sie in unserm Werk in der Schweiz gefertigt und auf die Bedürfnisse von Zellkulturen oder Bakterienkulturen konstruiert.

Selbstverständlich entspricht der Techfors den Anforderungen der FDA und ist perfekt für das GMP-Umfeld geeignet. Optional führen wir für Sie auch gerne die Qualifizierung Ihres Techfors-Bioreaktors durch.

Der Techfors kann in situ sterilisiert (SIP) und gereinigt werden (CIP). Die CIP-Option ist dabei entweder fest installiert oder als mobile CIP-Einheit – dem INFORS HT TechCIP – erhältlich.

Über die lange Zeit, in welcher wir den Techfors für unsere Kunden bereits bauen, konnten wir den Techfors immer weiter verbessern. Gewisse einzigartige Komponenten bieten unseren Kunden so grosse Vorteile, dass sich diese als punktuiertes Equilibrium durchgesetzt haben und nun in jedem Techfors eingesetzt werden. Neben dem flexiblen Aufbau des Techfors profitieren Sie damit von speziellen und einzigartigen Komponenten, die Ihnen und Ihrem Bioprozess einen Vorsprung zu Ihren Mitbewerbern geben.


Zu den einzigartigen Merkmalen des Systems gehören zum Beispiel:

  • Geräuschloser, umweltfreundlicher und reinraumtauglicher Betrieb dank passiv wassergekühltem Motor ohne Schmutzfänger, wie Kühlrippen oder Lüfter, und ohne störende Luftturbulenzen neben dem Probenahmeventil
  • Enorm Platz sparende, kompakte Konstruktion bei gleichzeitig optimaler Zugänglichkeit
  • Optimaler Zugang zur Reaktorperipherie und effiziente Platzausnutzung
  • Einfache und zuverlässige Kommunikation mit Analysegeräten oder SCADA-Systemen mittels integriertem OPC-XML-Server (der industrielle Standard)
  • Standardmässig sind beim INFORS HT Schaltschrank sehr viele Input-, Output-Anschlüsse und Regler inbegriffen. Daher können Sie sich und Ihren Prozess auch später einfach und ohne versteckte Kosten weiterentwickeln. Ganz nach dem Prinzip "Continuous Improvement".
  • Gewinnen Sie Zeit vom Anfang an und legen Sie sofort mit Ihren Bioprozessen los ohne lange Einarbeitungszeiten. Für Sie haben wir uns die Zeit beim Entwickeln genommen und in Zusammenarbeit mit Psychologen, Benutzern und Usability-Experten ein Benutzer-Interface entwickelt, das alles bisher Bekannte in den Schatten stellt.
  • Einfachere Arbeitsplanung und Stellvertretung. Da wir dasselbe Benutzer-Interface für Kleinstreaktoren von 0,2 l Arbeitsvolumen bis zum Produktionsmassstab verwenden, werden das Scale-up und die sichere Bedienung durch alle Mitarbeiter enorm vereinfacht.
  • Immer sofort den Überblick haben, und zwar vor Ort und online. Der Techfors-Touchscreen bietet Ihnen jederzeit vor Ort Überblick über alle Prozessparameter. Darüber hinaus bietet der OPC-XML-Server und die Iris-Software die Möglichkeit für Remote-Zugang oder E-Mail-Warnungen.
  • Hochpräzise Pumpen für präzise Prozesssteuerung und höchstmögliche Sicherheit. Der Techfors ist vorbereitet für 5 integrierte Pumpen und hat die Möglichkeit, zusätzliche Pumpen anzuschliessen.
  • Präzise Gewichtsmessung des Reaktorkessels dank zentralpunktueller Kesselauflage.
  • Spritzwassergeschützter Kontrollschrank und Touchscreen

Bezüglich der Optionen bietet der Techfors fast keine Limiten und für fast jeden Bioprozess perfekte Bedingungen. Es können verschiedene Rührwerke, Begasungsstrategien, Kesselkonfigurationen, zusätzliche Sensoren, Analysegeräte und Pumpen definiert werden.

Entsprechend der jeweiligen Anforderung wird der Techfors in Bakterien- oder Zellkulturausführung geliefert.
2012 © by Infors AG | Impressum